SHARE
+44 (0) 1865 952 700 | contact@auroraer.com
Press enquiries
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Insight

Home/Vereiteln kalte Dunkelflauten die Elektrifizierung des Warmesektors?

Vereiteln kalte Dunkelflauten die Elektrifizierung des Warmesektors?

Wärmewende ist das Wort der Stunde: Der Gebäudebereich in Deutschland ist für mehr als 120 Millionen Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr verantwortlich. Eine tiefgreifende Dekarbonisierung kann ohne Ausbau von Wärmepumpen voraussichtlich nicht erfolgreich sein. Die Meinungen über den Einfluss von Wärmepumpen auf das Stromsystem gehen jedoch auseinander: Die einen schätzen Wärmepumpen aufgrund ihrer Flexibilität als systemdienlich ein, andere hingegen sehen einen starken Anstieg der Spitzenlast und die Notwendigkeit zusätzlicher Reservekraftwerke.

In unserem Webinar werden Auroras Strommarktexperten Einsichten aus Ihrer letzten Studie und eigener Marktmodellierung vorstellen. Folgende Schlüsselfragen werden behandelt:

  • Welche Auswirkungen hat eine Elektrifizierung des Gebäudesektors auf Strompreise?
  • Was passiert in den Stunden einer „kalten Dunkelflaute“ – also bei wenig Einspeisung von Windkraft- und Photovoltaikanlagen an besonders kalten Tagen?
  • Wie teuer wird es, Versorgungsicherheit auch bei steigender Spitzenlast zu garantieren?

Wenn Sie sich die Aufnahme anhören möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf

Our subscription services

Our subscription service provides you with long-term market forecasts, strategic insight reports, interactive client forums and access to our market data and analytics platform.

Interested? Please sign up to receive our complimentary monthly summary reports via email. Simply tick which reports you would like to receive. Please indicate your consent in the box provided and view our privacy policy.

If you would like further information on a particular subscription service or report please enter further information in the box provided.

 

 

  • Please find our privacy policy here

Independent intelligence for the global energy transformation

Contact us